Wenn zwei zusammen ziehen

Als ich das erste Mal Moritz Wohnung betrat, versicherte er mir, dass am Morgen seine Putzfrau da gewesen sei. „Ja, wunder dich nicht. Sie kommt immer Mittwochs und macht dann drei Stunden sauber. Bei 75 qm ist das halt recht gründlich.“

Ich bin mir sicher, dass war eine der ersten Lügen zwischen uns. Bei Moritz sah es auch Donnerstags, Freitags und Samstags aus, als wäre die Perle  kurz reingeschneit und hätte mal eben schnell durchgewischt. Kaum entfernte ich mich aus einem Raum, schoss Moritz aus seiner Position und räumte Dinge weg, die ich irgendwo hingeworfen hatte. Das Prinzip der Erdanziehungskraft funktioniert bei mir ganz wunderbar. Das schöne dabei war, ich merkte absolut nichts davon. Zwar wunderte mich ab und an, dass der Ordnungszustand dieser Wohnung grundsätzlich auf einem sehr hohen Niveau war, aber anscheinend gab es Ordnungsfeen, die das in die Hand nahmen. Ich beschloss dem Mysterium nicht weiter nachzugehen.

An unserer eingespielten Arbeitsteilung (ich verwüstete, er räumte auf) war meiner Meinung nach erstmal keine Modifizierungen vorzunehmen. Großer Fehler. Man unterschätze nie, niemals die Balzphase. Wenn der eine „gar nicht so laut schnarcht“ und der andere „gar nicht so chaotisch ist.“ Unsere Balzphase wurde jäh und abrupt beendet, als wir beschlossen zusammen zu ziehen.

Kaum hatten wir alle Kartons ins Reihenhaus verfrachtet, zweifelte Moritz recht schnell an der Ausgewogenheit unser bisherigen Arbeitsteilung. Ich liebe Moritz zwar, aber ich bin schlicht resistent gegen Ordnung. „Entropie“ ist für mich eine unumstößliche Tatsache. Wenn ich die Milch aus dem Kühlschrank hole, lasse ich sie auf dem Tisch stehen. Das erscheint mir logisch. Moritz wiederum sieht in einer auf dem Küchentisch stehen gelassenen Milchpackung einen Angriff auf seine Persönlichkeit. Wir hatten am Anfang also recht viele Angriffe und somit eher Krieg als Frieden.

Da die Liebe aber eine sehr widerstandsfähige Sache ist, fanden wir einen Kompromiss. Mittlerweile versuche ich mich an das Konzept der „Zurückstellens“ zu gewöhnen, Moritz wiederum sieht weniger Waffen in wiederverwendbaren Kartons. Sogar Ole fragte mich kürzlich, warum das Glas immer noch auf dem Frühstückstisch stehe „Wir haben doch schon gefrühstückt Mama. Das gehört in die Spülmaschine.“ Gegen kindliche Logik bin ich machtlos.

Moritz und meine Mutter verstehen sich im Übrigen blind. Sie haben einen „Pakt der Ordnung“ gegründet und lesen mir monatlich ihre Statuten vor, die natürlich nicht verhandelbar sind. (Sollten die beiden sich irgendwann für Umwelt interessieren, hätten wir das Problem mit Co2 recht schnell im Griff.) Ole hat ein Veto bei der Zerstörung seiner Staus eingelegt. Er warf  sich mehrmals heulend auf den Boden, als Moritz behauptete, der Stau hätte sich aufgelöst und die Matchbox Autos in die dafür vorgesehenen Kisten wanderten. Ich habe 25 qm bekommen, in der ich weiterhin die Erdanziehungskraft beweisen darf. Sie funktioniert nach wie vor ganz prächtig.

Advertisements

3 Gedanken zu “Wenn zwei zusammen ziehen

  1. Das ging mir mit meinem Ex sieben Jahre lang ebenso und kommt mir sehr bekannt vor! 🙂 Leider zieht bei Moritz wahrscheinlich das Argument nicht, dass Kreativität Chaos braucht (was immer mein stetiges Entgegnen war)? Im Übrigen lese ich Deinen Blog sehr gern – schöne und unterhaltsame Schreibe!

    • Liebe Karla,

      ich habe das Gefühl, dass es noch mehr Leidensgenossen da draußen gibt. Ich werde das jetzt investigativ aufdecken.
      Danke für das Kompliment. Freut mich, dass dir der Blog gefällt, da wird es bald noch ne Überraschung geben.
      Gruß und Kuss nach München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s